Neue DDR4 3200Mhz RAM Gaming Notebook Speicher
DDR4 PC4-23400, 2993MHz SODIMM und DDR4 PC4-25600, 3200MHz SODIMM mehr

Arbeitsspeicher erweitern für mehr Leistung

Sollte Ihr Notebook von Dell etwas in die Jahre gekommen sein und nicht mehr über die notwendige Geschwindigkeit verfügen, damit Sie problemlos und schnell arbeiten können, dann sollten Sie den Arbeitsspeicher erweitern. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit für zahlreiche Dell-Modelle an und bei jedem einzelnen Arbeitsspeicher können Sie sich darauf verlassen, dass er einwandfrei funktioniert und Ihr Notebook schneller wird. Was Sie dabei erwarten dürfen, haben wir für Sie zusammengefasst.


  • höhere Geschwindigkeiten und schnellerer Datenzugriff
  • für zahlreiche Dell-Notebooks geeignet da unser RAM Speicher nach Taktung abgestimmt ist
  • zusätzlicher Arbeitsspeicher bis zu 8 GB pro Modul (je nach Dell Notebook)
  • einfacher Einbau
  • günstiger Preis

Mit einem zusätzlichen Arbeitsspeicher macht das Arbeiten wieder Spaß, denn alles geht schneller von der Hand.



Arbeitsspeicher erweitern – praktisch und preiswert

Natürlich lässt sich die Schnelligkeit des Zugriffs erhöhen, wenn Sie das Notebook mit einem Arbeitsspeicher erweitern. Diese Möglichkeit bieten wir Ihnen für zahlreiche Modelle dieses Labels an und so lassen sich zum Beispiel das das Dell Studio 15 oder 17 mit diesen zusätzlichen Modulen ausstatten. Sie können dabei zwischen unterschiedlichen Größen des passenden Arbeitsspeichers für Ihr Dell Notebook wählen.


Arbeitsspeicher erweitern für mehr Komfort

Wenn Sie den Arbeitsspeicher erweitern, dann erhöht sich die Geschwindigkeit beim Zugriff und beim Speichern von großen Datenmengen und dadurch steigt auch Ihr Komfort beim Arbeiten. Dabei ist der Einbau kinderleicht, er ist im Handumdrehen durchgeführt und danach müssen Sie nichts mehr tun, weil der zusätzliche Speicher automatisch erkannt und mit ihm gearbeitet wird. Ob für daheim oder das Büro, mit einer solch praktischen Erweiterung des Arbeitsspeichers Ihres Dell-Notebooks sind Sie immer auf der sicheren Seite, beispielsweise auch beim Upgrade auf Windows 8 oder 10.


 
Zurück